• pilotenausbildung-bei-muenchen
  • 12-eigene-flugzeuge
  • fnpt ii mcc jet
  • charter
  • instrumentierung
  • Pilotenausbildung bei München
    Seit 1981 bilden wir in unserer Flugschule vom Privatpiloten bis zum Verkehrsflugzeugführer aus.
  • 12 Eigene Flugzeuge
    Wir betreiben zwölf Flugzeuge. Ab Cessna 150 für die Basisschulung bis zu Piper Seneca III Turbo.
  • FNPT II MCC Jet
    Für die IFR und CPL-Ausbildung werden mehrere Simulatoren (u.a. ein FNPT II MCC B737) eingesetzt.
  • Charter
    Selbstverständlich steht unser Flugzeugpark auch zum Chartern und Stundensammeln bereit.
  • Instrumentierung
    Unsere Flugzeuge sind erstklassig instrumentiert, damit Sie zu jedem Zeitpunkt den Überblick haben.

Pilotenausbildung bei HAEUSL´AIR

im Nordosten ist Ihre Flugschule München

Wollen Sie das Fliegen als Privatpilot lernen? Oder sich weiterbilden und Ihren Pilotenschein erweitern?
Individuell, sicher und schnell? Sie wollen keine „Nummer" sein? Sie suchen professionelle Pilotenausbildung zum vernünftigen Preis?
PPL (A) über CPL (A) bis ATPL (A)? Airline-Standards und zügige Copiloten-Ausbildung?
Sie suchen eine professionelle Screningvorbereitung? Entweder auf einem FNPT II B737 700-800? Oder FNPT II SENECA III?
Sie wollen sich zum Fluglehrer ausbilden lassen?
Als gewerbliche Flugschule, (DE.ATO.005 (APPROVED TRAINING ORGANISATIONS), die vom Privatpiloten bis hin zum Berufspiloten mit Instrumentenflugberechtigung und Verkehrsflugzeugführer einschließlich MCC alles ausbilden darf, möchten wir uns kurz bei Ihnen vorstellen.

Erfolgreiche Absolventen unserer ATPL-Ausbildung sind nach bestandenem Screening als FO (First Officer = CoPilot) und später als Flugkapitän (PIC = pilot in command) u.a. bei folgenden Gesellschaften tätig:

carrier

( Lufthansa | Lufthansa CityLine | Lufthansa Cargo | Condor | Air Berlin | DHL | NIKI | FAI | Germanwings | Swiss | China Airlines | Private Wings )

Seit bald 30 Jahren sind wir am Flugplatz Landshut-Ellermühle (30 Autominuten vom Frankfurter Ring ist Ihre Flugschule München), tätig und wir sind stets bemüht, erstklassigen Service mit günstigen, ehrlich kalkulierten Preisen zu verbinden. Unsere individuelle, fach- und sachkundige, sichere Pilotenausbildung ist weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt und beliebt. Alle Flugzeuge, die wir zur Schulung anbieten, sind unser Eigentum und schon deshalb von uns aufs Beste ausgerüstet und gewartet. Es stehen Ihnen derzeit 12 Flugzeuge, ein FNPT II MCC JET737 und ein FNPT II Twin Turbo mit Sichtsystem zur Verfügung.Professionelle Ausbildungskonzepte verbunden mit persönlicher Betreuung und individueller Zeitplanung erlauben es Ihnen vom PPL(A) bis zum ATPL(A) neben Ihrer Arbeit oder Ihrem Studium die Ausbildung bei uns zu absolvieren.

Unsere kompakte ATPL-Ausbildung kann „in Vollzeit" und verbunden mit dem nötigen Fleiß in einem guten Jahr geschafft werden.
Jede andere Ausbildungsart kann sowohl über einen längeren Zeitraum oder im Block, in einer Gruppe oder individuell durchgeführt werden.

Der Theorieunterricht bildet eine Einheit zwischen Fernlehrgang und Frontalunterricht. Die Präsenzphasen der MODULEN Ausbildung zum PPL(A) findet vorwiegend am Wochenende (PPL-A – bzw. Phase 1 / 2 der ATPL-Ausbildung) und in Blockunterrichten (siehe unter TERMINE) statt. 98 % all unserer Schüler arbeiten oder studieren und erfüllen sich den „Traum vom Fliegen" in ihrer arbeits- oder studiumsfreien Zeit.
Jeder Theorieunterricht kann natürlich auch individuell und im Einzelunterricht geplant werden. Dieses Angebot nehmen vorallem unsere Schüler gerne an, die noch voll im Berufsleben oder in der Öffentlichkeit stehen.

Eine Verkehrspiloten-Ausbildung kombiniert mit einem Studium oder einem Lehrberuf bietet viele Vorteile. Sprechen Sie mit uns über Ihre Ziele! Wir helfen Ihnen, den richtigen Weg zu finden und Sie auf ein erfolgreiches Berufsleben vorzubereiten. Selbstverständlich auch in Englisch – für unsere ausländischen Studenten.

Die praktische Pilotenausbildung wird ebenso individuell gestaltet. Von Anfang an – egal ob Sie „Privatpilot" werden wollen oder ob Sie den Weg ins Cockpit anstreben – legen wir größten Wert auf eine zielstrebige, professionelle Ausbildung. Unsere Lehrer, die wir gerne in der ATPL-Schulung einsetzen, fliegen zum Teil selbst bei großen Airlines (Lufthansa, AirBerlin, CityLine usw.) Bereits während Ihrer Ausbildung zum ATPL haben Sie die Möglichkeit „Streckenflugerfahrung im Cockpit" zu sammeln. Wir organisieren für unsere Schüler gerne diese Mitfluggelegenheiten bei verschiedenen Airlines.

In der ATPL – Ausbildung können Sie zwischen zwei verschiedenen Ausbildungsmodellen wählen:

1. Module Ausbildung inkl. PPL(A): dieses Konzept bietet auch allen „Seiteneinsteigern" die Möglichkeit, eine angefangene Ausbildung bei uns fortzusetzen – geflogene Stunden anerkennen zu lassen und so auf eine besonders preisgünstige Art und Weise den ATPL zu erlangen.

2. ATPL-Ausbildung modul KOMPAKT: Diese Ausbildung beginnt für Sie als „Fußgänger" und endet im 2-Mann-Cockpit. Es kann von Ihnen individuell zusammen gestellt werden – unter Berücksichtigung aller gesetzlich vorgeschriebenen Ausbildungsmodule. Sie können z.B. sehr viele Stunden zusätzlich MIT Fluglehrer fliegen und so während des „Stundensammelns" auf eine professionelle Arbeit im Cockpit trainiert werden.

3. Von Anfang an haben Sie die Möglichkeit, intensiv auf unserem FNPT II Twin Turbo UND auf unserem FNPT II MCC JET 737, sowie auf dem Schulflugzeug Cessna 172 RG und auf der 2-Mot PA-34 220T (SENECA III) zu trainieren. Sie erhalten dabei die Möglichkeit kostenlos am „Papiertiger" und am CBT während der Ausbildung zu üben. Eine bessere Vorbereitung für die Arbeit in einem 2-Mann-Cockpit gibt es nicht.

Fragen Sie uns einfach nach: ATPL modul KOMPAKT – ein völlig neues Ausbildungskonzept!
Beide Ausbildungsmodelle schließen mit dem MCC (Multi Crew Coordination Concept) ab, das selbstverständlich im Preis mit inbegriffen ist.

Die Ausbildungspreise haben wir nach bestem Wissen und Gewissen kalkuliert. Sie finden bei allen Ausbildungsmodellen – ob PPL(A) oder ATPL - eine klare Aufstellung, sowohl der Kosten als auch der einzelnen Ausbildungsziele. Unsere Preislisten verheimlichen Ihnen keine Kosten und sie geben Ihnen klar und deutlich Auskunft über jede einzelne Stunde. Bei uns gibt es keine Überraschungen bei der Endabrechnung.

Unsere Schule wird vom Luftfahrt Bundesamt überwacht – unsere Luftfahrzeuge werden im eigenen, ebenfalls vom Luftfahrt Bundesamt zugelassenen und überwachten Technikbetrieb gewerblich gewartet – in unseren Simulatorräumen in Ingolstadt erwarten Sie modernste Geräte für Ihre Pilotenausbildung

Unser FNPT II MCC JET ist zugelassen für MCC und bietet Ihnen auch außerhalb Ihrer Schulung Trainingsmöglichkeiten für Screenings, Inübunghaltung Ihrer IFR-Fähigkeiten, sowie die Möglichkeit, mit Kapitänen von namhaften Airlines für Einstellungstests und Umschulungen zu trainieren. Der FNPT II JET737 entspricht in fast allen Punkten einer B 737 NG.

Unsere Privatpilotenausbildung wird ebenso ernst genommen, wie die Ausbildung für unsere berufsorientierten Schüler. Sie werden bei uns mit derselben Gründlichkeit auf Ihr schönes Hobby – die Privatfliegerei – vorbereitet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, auf Ihren Anruf und auf Ihre vielen Fragen!
Edith und Michael Haeusler